„Lass uns mal einen Jugendroman schreiben“. „Okay“. Und schon war er da … also fast. Ich freue mich sehr, dass Maike Dugaro und ich endlich Nägel mit Köpfen gemacht haben und unser erster Jugendroman im Februar 2019 erscheint! Mauerpost handelt vom Beginn einer Freundschaft und dem Ende einer Diktatur in den Jahren 1988/1989. Zwei Berliner Mädchen erleben den Mauerfall aus ganz unterschiedlichen Perspektiven und kommen dabei einem Familiengeheimnis auf die Spur. Unser Roman richtet sich an 12- bis 16jährige LeserInnen und erscheint bei cbj/cbt:  Am 25. März lesen wir auf der LitCologne und sind auch sonst für Lesungen zu haben.

Berlin, 1988: Julia ist fünfzehn Jahre alt und lebt im Osten der Stadt, direkt an der Mauer. Ihre Nachbarin „Oma Ursel“ vermittelt ihr eine Brieffreundschaft mit der dreizehnjährigen Ines aus Westberlin, Ursels Enkelin. Doch die Brieffreundschaft muss streng geheim bleiben: Julias Vater duldet keine Westkontakte und Ines‘ Mutter will nichts mehr zu tun haben mit dem Staat, aus dem sie einst floh. Brief für Brief kommen Ines und Julia einem großen Familiengeheimnis auf die Spur …